12 PM | 13 Sep

OPAL goes Web2.0

Netbib berichtet über das Online Portal der Kulturschätze Niedersachsen:

OPAL meets Web 2.0 nach gut einjähriger Tätigkeit präsentiert sich OPAL (Online Portal der Kulturschätze Niedersachsen)-Niedersachsen (www.opal-niedersachsenn.de) in der Nutzerführung und im Funktionsumfang in deutlich erweiterter Form. Besonders wurde das Portal um Funktionalitäten ergänzt, die heute unter dem Schlagwort “Web 2.0″ zusammengefasst werden und die besonders die Usability verbessern und den Community- Gedanken in das Internetportal integrieren.

Dies geht in die richtige Richtung, auch wenn es leider eine Insellösung ist. Für alle Bilder wird ein Copyright beansprucht. Das Potenzial des Portals wäre noch deutlich größer, wenn das ganze mit freien Lizenzen betrieben würde. Aber diese Erkenntnis muss sich im Bereich der Kulturgüter noch durchsetzen, denn ein wichtiger Aspekt von Web2.0 ist nicht nur das man die Nutzer interagieren läßt, sondern auch das man sich nach außen öffnet und die eigenen Inhalte weiter verwenden läßt.

Tags:, , , ,

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *